„Restaurierung historischer Kachelöfen“

Modul 5 – „Denkmalpflege“
26.-28. Juni 2014

Restaurieren ist ein Eingriff in die Erzählgeschichte historischer Baukörper und bringt auch in gewissem Maße eine Zerstörung bzw. Veränderung des Objekts mit sich. Das Miteinbeziehen aller betroffenen beteiligten (Denkmalamt, Bauherr, Handwerker, Restaurator) ist in Form einer Vor-Ort-Besprechung unverzichtbar. In diesem Modul werden unter anderem die bautechnischen Spezifika der Denkmalpflege sowie die Schwerpunkte der Rechtsgrundlage im Denkmalschutz, kunsthistorische Aspekte des Kachelofens in Zusammenhang mit der Restaurierung und der museale Zugang mit denselben behandelt.

Modul_5_Kurzbeschreibung

Erster Kurstag mit Erich Moser, Walter Hauser (Landerskonservatorat Tirol) und Hans-Georg Stephan (Universität Halle) als Gastreferent.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weiter ging’s am zweiten Kurstag mit Karl Berger (Volkskunstmuseum Innsbruck), Waltraud Kofler-Engl (Denkmalamt Südtirol) und Manfred Büchele (Universität Innsbruck).

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und zum Abschluss eine interessante Exkursion zu verschiedenen Höfen in Fließ, Feichten und zur Festung Altfinstermünz in Nauders.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s