Neun Helden in Schwaz

Landkarte Schwaz

Im obersten Stockwerk des Bergfrieds auf Schloss Freundsberg in Schwaz steht ein grün glasierter Kachelofen (© S. Leib). Der Ofen mit kubischem Unter- und zylindrischem Oberbau zählt aber nicht zum ursprünglichen Inventar der Burg, sondern stammt aus dem sogenannten Braunhäusl im Ried/Schwaz und datiert in das 16. Jahrhundert.

Das Motiv der Neun Guten Helden, die ihr Leben in hohem Maße auf den Erhalt Gemeinschaft ausgerichtet haben, tritt Anfang des 14. Jahrhunderts erstmals in Frankreich auf und verbreitet sich in der Folge über ganz Europa. Sie sind stets in voller Rüstung und mit Waffen bzw. im königlichen Ornat abgebildet. Begleitet werden sie von ihren individuellen Wappen. Die Neun Helden verkörpern den Kampf für das Vaterland, Gerechtigkeit, sie dienen als Vorbild für die zeitgenössischen Menschen und fungieren als historisch-theologisches Gedächtnis. Diverse Künstler wie Hans Burgkmair (siehe Abb.), Daniel Hopfer haben das Thema aufgegriffen und u.a. in der Druckgrafik umgesetzt.

Im unteren Bereich befinden sich einige Darstellungen der Fünf Sinne und alttestamentarischer Helden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s