Castra Regina

Geografische Lage: Oberpfalz, Bayern, am nördlichsten Punkt der Donau

Genaues anvisiertes Ziel: W. Endres

Reisezeit: Anfang März 2011

Ein Besuch bei W. Endres ist ein besonderes Erlebnis: Das Wohnhaus des Ehepaars gleicht einem Museum, aber nicht irgendeinem. In den Räumen an den Wänden und auf dem Boden steht fein säuberlich aufgestellt, eine überwältigende Anzahl von unterschiedlichsten Keramikobjekten. Das Formenrepertoire reicht von Gugelhupf- und anderen Backformen, über Krüge und Kannen, Tassen, Töpfe bis hin zu Schüsseln und Teller. Es finden sich Bunlzau- und Westerwaldgefäße genauso wie Objekte im Art Deco Stil – ein beeindruckender Einblick in die Keramikgeschichte, die aus einer jahrzehntelanger Sammelleidenschaft und großem Engagement heranwuchs!

Wer mal in Regensburg verweilt, der sollte durch die historische Altstadt wandern, die ja seit 2006 zum UNESCO-Welterbe zählt!

Regensburger Dom St. Peter

Auch ein Besuch im Historischen Museum der Stadt lohnt sich! Für mich natürlich interessant: Die kleine Auswahl an Ofenkeramik, in dem Fall filigran verzierte Nischenkacheln mit Architekturelementen.

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s